6 oder 7 Tage Rongai Route Kilimanjaro

Die 6 oder 7 Tage Rongai Route Kilimanjaro ist die einfachste Tour. Sie ist in den vergangenen Jahren deshalb immer beliebter geworden. Sie können hier das Dach Afrikas, den Kilimanjaro, mit höherer Wahrscheinlichkeit erreichen.

Die Route befindet sich auf der nördlichen Seite des Kilimandscharo. Sie sehen spektakuläre Landschaften und können verschiedene Pflanzen und Tierarten bewundern. Die typische Dauer für diese Reise beträgt 6 Tage. Allerdings können Sie auch einen Akklimatisationstag hinzufügen und den Aufstieg als 7-tages Tour machen.

Reisebericht Rongai Route

Die Rongai Route ist landschaftlich schöner als der Marangu Gate. Sie ist einfacher als andere Camping Routen. Die Erfolgsquote auf der Rongai Route ist sehr hoch. Sie übernachten in Zelten. Diese werden am Ende des Trekkingtages für Sie aufgebaut.

Die Route beginnt auf der Nordseite des Berges, südlich der kenianischen Grenze. Sie ist eine der am wenigsten frequentierten Strecken. Der Weg fügt sich mit der Marangu Route zum Gipfelaufstieg ein. Beide haben das Ziel, das höchsten Punkt Afrikas zu erreichen.

Der Abstieg vom größten Berg Afrikas erfolgt über die südöstliche Seite. So können Sie den Kilimanjaro von vielen Aussichtspunkten sehen. Es gibt zwei Versionen dieser Wanderung – eine direkte 6-Tage-Route und eine 7-Tage-Route.

Die 6-Tage-Route ist unten beschrieben und die längere Variante ist im Abschnitt des zusätzlichen Tages beschrieben. Der extra Tag wird zur Akklimatisationstag genutzt.

Kilimanjaro Rongai Route

Tag 1: Moshi zum Rongai Tor zum Simba Camp

Höhe: 1387 / 915 Meter bis 1950 Meter bis 2750 Meter
Entfernung: 9 Kilometer
Wanderzeit: 4 Stunden
Landschaft: Bergwälder

Sie werden früh frühstücken, um Ihre Tour zu beginnen. Wir holen Sie ab und Sie fahren mit uns durch viele Dörfer und Kaffee Plantagen. Nach 2-3 Stunden Fahrt erreichen wir den Rongai Gate (1.950 m / 6.398 ft). Sie Unterzeichnung die Tour und wir beginnen die Vorbereitung am Gate. Dann startet die Wanderung auf einem breiten Pfad, der durch Felder von Mais und Kartoffeln führt.

Dieser Wanderweg mündet im Bergwald. Entspannt wandern Sie durch den Wald und können dabei einer Vielzahl von Wildtieren begegnen. Der Wald beginnt lichter zu werden und schließlich gelangen Sie zum Simba Camp (2.600 m / 8.530ft). Hier erhalten Sie einen fantastischen Blick über die kenianischen Ebenen.

Tag 2: Simba Camp zum Kikelewa Camp

Höhe: 2750 Meter bis 3600 Meter
Entfernung: 17 Kilometer
Wanderzeit: 7 Stunden
Landschaft: Moorland

Die heutige Wanderung ist eine Akklimatisierungs Wanderung. Sie werden über 650 Höhenmeter zurücklegen. Dabei gehen Sie über ein wunderschönes Tal außerhalb der Shira Caldera Felge (3600m). Nach wenigen Stunden erreichen Sie die Shira Caldera.

Nach einem frühen Frühstück haben Sie einen stetigen Aufstieg zum Second Cave. Hier kehren Sie zum Mittagessen ein. Sie verlassen den direkten Weg an dieser Stelle. Sie folgen einem kleineren Weg durch das Moorland in Richtung Mawenzi Seite zum Kikelewa Camp.

Das Camp befindet sich in einem geschützten Tal. Im Kikelewa Camp werden Sie sich erholen und bekommen Abendessen. Anschließend übernachten Sie im Camp.

Tag 3: Kikelewa Camp nach Mawenzi Tarn Camp

Höhe: 3600 Meter bis 4330 Meter
Entfernung: 7 Kilometer
Wanderzeit: 4 Stunden
Landschaft: Halbwüste

Nach dem Frühstück steht ein kurzer, steiler Aufstieg auf grasige Hänge bevor. Sie erhalten eine herrliche Rundum-Ansicht, eingebettet in die weite umliegende Wildnis. Bald danach verlassen Sie die Vegetation und kommen in das Mawenzi Tarn Camp. Dieses befindet sich in einem spektakulären Sattel direkt unter den hoch aufragenden Türmen vom Mawenzi Peak.

Nach dieser Wanderung erreichen Sie das Mawenzi-Camp. Dort können Sie den ausgetrockneten See bestaunen. Hier werden Sie zu Mittag essen. Danach ruhen Sie sich aus und übernachten im Camp.

Tag 4: Akklimatisierungstag (6 Tage Reiseplan überspringt heute)

Wenn Sie einen Tag zur Akklimatisierung wünschen, werden Sie zwei Nächte im Mawenzi Tarn Camp verbringen. Sie wandern in Richtung Mawenzi. Dann kehren Sie zum Mittagessen zurück. Sie nehmen Ihr Abendessen ein und schlafen erneut im Mawenzi Camp.

Tag 5: Mawenzi Tarn Camp zum Kibo Camp

Höhe: 4330 Meter bis 4695 Meter
Entfernung: 8 Kilometer
Wanderzeit: 5 Stunden
Landschaft: Alpine Wüste

Nach dem Frühstück überqueren Sie die Mondwüste des Sattels zwischen dem Kibo Gipfel und den Mawenzi Gipfel. Sie gelangen zu den Kibo Hütten an der Unterseite der Kibo Kraterwand. Hier verbringen Sie den restlichen Tag damit, sich auf Ihren Gipfelaufstieg vorzubereiten.

Tag 6: Gipfeltag! Kibo Camp zum Uhuru Peak zum Horombo Camp

Höhe: 4695 Meter bis 5895 Meter bis 3690 Meter
Entfernung: 4 bis 14 Kilometer
Wanderzeit: 10-15 Stunden
Landschaft: Alpine Wüste

Sie stehen um Mitternacht zu einem leichten Frühstück auf. Danach treffen Sie die letzten Vorbereitungen für Ihren Gipfel Aufstieg. Das Ziel ist es, vor der Morgendämmerung zu starten. Dann können Sie kurz vor oder nach Sonnenaufgang den Uhuru Peak erreichen. Die Wanderung führt durch steilen Schorf und manchmal Schnee. Sie erreichen schließlich den Gilmans Point auf dem Kraterrand auf 5.861 m / 18.640 ft zwischen 4 und 6 Uhr.

An dieser Stelle haben Sie einen Blick auf den sagenumwobenen Krater und seine Eiskappen. Nach weiteren 2 Stunden Wanderung entlang des Kibo Kraterrandes kommen Sie zum Gletscher. Sie gelangen zum wahren Gipfel des Kilimanjaros, dem Uhuru Peak. Hier können Sie Fotos machen und die Aussicht genießen. Danach steigen Sie wieder ab zum Kibo Camp.

Dort werden Sie ein Mittagessen genießen. Sie haben Zeit, um sich auszuruhen. Dann packen Sie Ihre Ausrüstung steigen ab. Sie überqueren den Sattel zu dem Horombo Camp. In diesem Lager werden Sie zu Abendessen und zur Übernachtung einkehren.

Tag 7: Horombo Camp zum Marangu-Tor nach Moshi

Höhe: 3690 Meter bis 1830 Meter bis 1387 Meter
Entfernung: 18 Kilometer
Wanderzeit: 7 Stunden

Nach einem langen und angenehmen Schlaf werden Sie Ihr Frühstück verspeisen. Am letzten Tag der Wanderung steigen Sie durch das Moor zu den Mandara Hütten hinab. Hier werden Sie Ihr Mittag essen. Danach geht es durch den dichten Wald zum Marangu Tor. Dort können Sie sich abmelden.

Ein Fahrzeug wird Sie zurück in Ihr Hotel bringen. Nun erhalten Sie Ihr Zertifikat und können die verdiente Feier genießen.

Tage Übernachtung in Zelten Stunden Kilometer
1 Nalemeru Gate (1950m) – Simba Camp (2750m) 3-4 9 km
2 Simba Camp (2750m) – Kikelewa Camp (3600m) 6-7 10 km
3 Kikelewa Camp (3600m) – Mawenzi Tarn Hut (4330m) 4-5 7 km
4 Mawenzi Tarn Hut (4330m) – Kibo Hut (4700m) 5-6 8 km
5 Kibo Hut (4700m) – Uhuru Peak (5895m) – Horombo Hut (3690m) 10-15 18 km
6 Horombo Hut (3690m) – Marangu Gate (1870m) 5-7 18 km

Preise der Kilimanjaro Rongai Route

Preise für die Kilimanjaro Rongai Route 6 Tage pro Person
1 Person 2 Personen 3-4 Personen 5-6 Personen 7 Personen und mehr
2000 USD 1820 USD 1750 USD 1680 USD 1610 USD
Preise für die Kilimanjaro Rongai Route 7 Tage pro Person
1 Person 2 Personen 3-4 Personen 5-6 Personen 7 Personen und mehr
2200 USD 1920 USD 1850 USD 1780 USD 1710 USD

Im Preis ist bereits enthalten

  1. Zwei Übernachtungen in Moshi vor und nach der Tour (Bett und Frühstück)
  2. Flughafentransfer bei Ankunft und am Abreisetag
  3. Alle Eintrittsgelder zum Kilimanjaro National Park
  4. Drei Mahlzeiten pro Tag während des Aufstiegs (Frühstück, Mittag- und Abendessen jeden Tag)
  5. Trinkwasser während des gesamten Aufstiegs
  6. Transport zum Startpunkt des Aufstiegs und zurück am letzten Tag
  7. Gehälter für das gesamte Team
  8. Alle Campingmöglichkeiten (Zelt, Esszelt, Kochgelegenheit)
  9. Private tragbare Toilette

Preise enthalten nicht

  1. Alkoholische und alkoholfreie Getränke
  2. Schlafsäcke
  3. Flüge
  4. Visa Gebühren
  5. Trinkgelder (10% des für den Kilimanjaro Aufstieg gezahlten Betrags)
  6. Reiseversicherung
  7. Persönliche Kletterausrüstung
>